Foamfrax®‑Dämmung Klasse II bis 1426 °C (2600°F) (ASW)

Bei der Foamfrax®-Dämmung handelt es sich um ein monolithisches Dämmsystem, das von Unifrax entwickelt wurde. Die Foamfrax-Dämmung ist ein aus drei Komponenten bestehendes System aus speziell konditionierten ASW-Hochtemperaturwollen bzw. AES(Erdalkali-Silikat)-Wollen, einem anorganischen Bindemittel und einem organischen Schaumbildner. Beim Foamfrax-Installationsprozess wird die HTW-Wolle in einem patentierten Mischungsmechanismus mit dem anorganischen und dem organischen Bindemittel kombiniert. In der Mischkammer werden die HTW-Wollen und Bindemittel zu einer homogenen Mischung aus Schaum und HTW-Wollen vermengt. Mithilfe der Foamfrax-Maschine wird diese Mischung durch einen Schlauch und eine Düse gefördert. Anschließend wird das Material auf die gewünschte Oberfläche gespritzt. Durch das unternehmenseigene Foamfrax-Bindemittelsystem und die patentierte Installationsmethode werden die Hochtemperaturdämmwollen vollständig mit dem Schaumbildner eingekapselt, wodurch der Faseranteil in der Luft während der Installation deutlich reduziert wird. Bei der Foamfrax®-Dämmung der Klasse II handelt es sich um eine ASW Hochtemperaturdämmwolle mit einer Anwendungstemperatur bis zu 1400 °C (2600 °F).

Die Foamfrax-Isolierung hat die folgenden besonderen Eigenschaften:

  • Schnelle und einfache Installation
  • Geringer Rückprall während der Installation
  • Geringe Wärmeleitfähigkeit
  • Geringe thermische Schwindung
  • Geringe Wärmespeicherung
  • Ausgezeichnete Temperaturwechselbeständigkeit
  • Gute chemische Beständigkeit
  • Herausragende Schalldämpfung

Typische Anwendungen:

  • Ofenauskleidungen (Reformer, Heizkessel, Brennöfen, Wärmebehandlungsöfen usw.)
  • Behälterauskleidungen
  • Verbrennungsanlagen, Schornsteine, Kanäle und Essen
  • Ofen-Upgrades mit Feuerfestmaterial
    • Auskleidung über Feuerfestmaterial (L.O.R.)
    • Faser auf Faser (F.O.F.)
  • Ofenwagenplateaus mit geringer Masse
  • Pfannen-Vorheizständer
  • Hinterdämmung für gespritzte Feuerfestmittel mit hoher Dichte
  • Kesselrohrwand-Isolierung
  • Wartung von Ofenauskleidungen (Spritzlöcher, Risse und Lücken)
  • Brandschutz

Unterlagen.

Sicherheitsdatenblätter

Foamfrax®‑Dämmung Klasse II bis 1426 °C (2600°F) (ASW)

Produktinformationsblatt

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?