Gebundenes Insulfrax® 1100C‑Modul

Die gebundenen Insulfrax® 1100C-Module vereinen die Vorteile der Insulfrax-AES-Dämmwollen bei dem Bau neuer oder der Aufrüstung vorhandener Feuerfestmaterialien in einer Vielzahl von Wärmeverarbeitungsanlagen. Die gebundenen 1100C-Module können als Heißseitenverblendungen über vorhandenem Feuerfestmaterial oder mit der Hefty-Loc-Hardware als Auskleidung in voller Stärke montiert werden.

Die Fertigung der gebundenen Insulfrax 1100C-Module basiert auf der Insulfrax 1800-Matte, einer gesponnenen Fasermatte mit hoher Stärke. Diese Matte wird gefaltet und anschließend eng komprimiert und gebunden, sodass schließlich der gebundene 1800-Block entsteht. Diese gebundenen Module werden in zwei Standarddichten und diversen Stärken angeboten und ermöglichen somit Spitzenleistungen in Anwendungen mit Betriebstemperaturen von bis zu 1100 °C (2012 °F).


Unterlagen.

Sicherheitsdatenblätter

Gebundenes Insulfrax® 1100C‑Modul

Produktinformationsblatt

Broschüren

Unifrax CPI Brochure

High-temperature solutions for the Chemical Processing Industry from Unifrax.

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?